Die Besamungsstation Hohenwarth hat eine Kapazität von 260 Eberplätzen. Wir produzieren qualitativ hochwertiges Sperma, sowohl von genetischer als auch von gesundheitlicher Sicht.

Die exponierte Lage am Manhartsberg ermöglicht uns diesen hohen Gesundheitsstatus zu halten. Wir liefern täglich frisches Sperma in alle Bundesländer. Hauptabsatzgebiete sind Niederösterreich und Burgenland.

 

Der Ankauf der Eber erfolgt nach einer Vorselektion des Zuchtleiters, anschließend wird durch eine dreiköpfige Körkommission (Zuchtleiter, tierärztlicher Leiter und Geschäftsführer) der Ankauf vorgenommen, Blutuntersuchungen am Betrieb, anschließend Quarantäne. Dort werden im Abstand von 4 Wochen noch 2 Blutproben entnommen. Wenn diese ebenfalls auf alle relevanten Krankheiten negativ sind,kommen die Eber auf die Besamungsstation. Besonders stolz sind wir auf Leptospirenfreiheit und den PRRS-Status von 0,0. Eine Remontierung von knapp 50 % lässt uns/Sie am ständigen Zuchtfortschritt teilhaben.

 

Jahrzehntelange Erfahrung, kontrollierte Qualität mit der Tierarztpraxis Entenfellner und Beratung für jeden unserer Kunden zeichnen die Besamungsstation Hohenwarth aus.

 

 

 

283998 Besuche283998 Besuche283998 Besuche283998 Besuche283998 Besuche283998 Besuche